Wein und Gesundheit (7): Zweck des Coronavirus. Die desinfizierende Kraft von Wein fUr die Atemwegen

03/29/2020

In vorherigen Ausgaben haben wir den Zusammenhang zwischen Wein und Gesundheit gezeigt, der auf den Eigenschaften der Alkohol- und
Polyphenol
komponenten und dem mässigen Verbrauch beruht. Es gibt reichliche und gut dokumentierte Literatur über die günstigen Auswirkungen auf Herz-und Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit, Alzheimerund weitere. Aber wenige Veröffentlichungen über seine Desinfektionskraft.*


*Aufgrund der Coronavirus-Pandemie, die wir erleiden, muss die
Desinfektionskraft von Rotwein für die Atemwege hervorgehoben werden. In diesen Tagen wurde die Aufmerksamkeit auf die Infektionswege des
Coronavirus gelenkt. Das wichtigste Übertragungssystem ist über die
Atemwege. Die mit Viren beladenen Mikrotropfen einer infizierten Person
können die Krankheit beim Atmen übertragen.*


*Die desinfizierenden Eigenschaften von Alkohol sind bekannt. Heutzutage
ist der ständige Ratschlag, sich die Hände zu waschen und
Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis zu verwenden, konstant, also ist es
nicht nötig es zu  wiederholen. Dieser Artikel will die
Desinfektionsfunktion des Weines aufgrund von Polyphenolen, insbesondere Resveratrol hervorheben.

Polyphenole sind für ihre antioxidative Kraft im menschlichen Stoffwechsel bekannt, aber was ist die Hauptfunktion von Polyphenolen? Polyphenole kommen in der Natur auf Obstschalen und Gemüseblättern vor, besonders häufig auf Traubenpelle. Und ihre Aufgabe ist es, Krankheiten, die durch Pilze, Bakterien und Viren verursacht werden, zu desinfizieren, zu bekämpfen und sie daran zu hindern, in die Pflanze zu gelangen. Diese Eigenschaft können sie im menschlichen Körper auch erfüllen.*

*Der Zusammenhang zwischen der Desinfektionskraft von Rotwein und
allgemeine Erkältungen ist bekannt. Die Atemwege und der Verdauungstrakt haben gemeinsame Kanäle (Pharynx), in denen Nahrung und Atemluft sichüberschneiden. In diesem Abschnitt kann der Wein, insbesonders Rotwein, der mehr Polyphenolen hat, durch seine antiviralen, antimykotischen undantibakteriellen Eigenschaften seine Desinfektionsfunktion erfüllen und uns vor Infektionen schützen. Dies ist eine Verteidigungsform, die wahrscheinlich wenig bekannt ist, aber die heutzutage an Bedeutung gewinnt.*

*Schliesslich müssen wir auf einen weiteren positiven Aspekt des Weins
hinweisen. Der Konsum von 100 ml pro Glas bei jeder Mahlzeit ist gemässigtund ein mässiger Konsum hat gesunde Auswirkungen auf den Körper.*

Polyphenole kommen besonders häufig in der Haut von Trauben vor

Informationen

Wenn Sie die Informationen, die wir über die Welt des Weins generieren, über den Newsletter oder die Whats-App-Gruppe erhalten möchten: Just Vi, können Sie dies im Kontaktbereich der Pla i Llevant-Website tun: www.doplaillevant.com

Wen Sie mehr wissen wollen:

The common cold. Thero Heikkinen, Asko Järvinen. The Lancet. Vol 361. Pàg. 51-59. 2003

Intake of wine, beer, and spirits and the risk of clinical common cold. Takkouche, B et al. American Journal of Epidemiology. Núm 155(9). Pàg: 853-858. 2002.

Mont Ferrutx, ein gesunder Wein aus dem Weingut Miquel Oliver, wenn Sie ihn in Maßen trinken.