Der Einfluss des Klimas auf die Trauben


Die Pflanzdichte liegt je nach Boden, Sorte und Pflanzsystem zwischen 2500 und 5000 Reben pro Hektar. Die Reberziehung erfolgt als Kopferziehung oder Pfahlerziehung.

Das Klima der Region ist typisch mediterran, gekennzeichnet durch milde Winter und sehr heiße Sommer. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge beträgt 450 mm. Die Regenperioden konzentrieren sich hauptsächlich auf Herbst und Frühjahr.

Die Weingärten im Anbaugebiet Pla i Llevant liegen weniger als 100 Meter über dem Meeresspiegel. Die Meeresbrise - auf Mallorca Embat genannt - hat daher einen großen Einfluss auf das Mikroklima.

Die Richtung des Embats kann sich je nach Temperaturschwankungen täglich ändern. Der Wind bläst in den Stunden mit maximalem Sonnenschein vom Meer zum Land und in der Nacht kehrt sich die Windrichtung um. In der Region Pla i Llevant entwickelt sich während der warmen Jahreszeiten ein System konvergenter maritimer Embats-Winde, das eine Mäßigung der Temperaturen begünstigt und die Wolkenbildung und manchmal auch die Entstehung von Niederschlägen bestimmt.

Drei Arten, wie der Embat den Weinbau in Pla i Llevant beeinflusst


Kühlung

Der Embat ist ein thermischer Wind, der vor allem in der wärmeren Jahreszeit auftritt. Es hat eine kühlende Wirkung auf die Reben in dem Anbaugebiet Pla i Llevant, wodurch die Reifung der Trauben begünstigt wird.

Feuchtigkeit

Der Embat kommt vom Meer und ist daher ein feuchter Wind. Dieser Aspekt ist entscheidend für die Art des Anbaus, da die Reben der Luft ausgesetzt werden und die relative Luftfeuchtigkeit reduziert werden soll, um so das Auftreten von Pilzerkrankungen zu vermeiden. Deshalb ist in dieser Anbauregion der Grünschnitt so wichtig, dazu gehören auch die Effeuillage.

Salz

Embat ist ein Seewind und versorgt die Beeren mit viel Salz. Dieser Effekt ist bei Rotweinsorten stärker ausgeprägt, da sich bei der Maischung der Trauben die Salzkomponenten mit dem Most auflösen. Dieser Aspekt ist wichtig für die organoleptische Charakterisierung der Weine.

All diese Eigenschaften führen zur Entstehung einzigartiger Weine mit besonderen Eigenschaften, die auf die Qualität und die gute Arbeit unserer Winzer und Kellermeister zurückzuführen sind.